Stellenausschreibung: Assistenz des Stiftungsvorstands gesucht

Stellenausschreibung: Assistenz des Stiftungsvorstands gesucht

Die Friedrich Schiedel-Stiftung sucht für ihr Stiftungsbüro in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Assistent/in des Stiftungsvorstands in Teilzeit (20 h/Woche, unbefristet).

Die Friedrich Schiedel-Stiftung fördert ihre satzungsgemäßen gemeinnützigen Zwecke in zwei Bereichen: der Wissenschaft und der Hilfe für junge, alte, notleidende und kranke Menschen. Im Bereich der Wissenschaft fördert sie einen Lehrstuhl an der TU München und dort angesiedelte Projekte. Im sozialen Bereich verwirklicht die Stiftung verschiedene Vorhaben im Allgäu, darunter ein Projekt zur Begabungsförderung und Unterstützungsangebote für ältere Menschen.

Aufgaben:

  • Selbstständiges Büromanagement mit administrativen und Verwaltungstätigkeiten (Korrespondenz, Postbearbeitung, Ablage, Terminkoordination, Adress- und Datenpflege, Projektunterlagen etc.)
  • Verwaltung der stiftungseigenen Immobilien; zum Aufgabenbereich gehören unter anderem: Ansprechpartner für die Mieter, die Organisation und Überwachung von Reparaturen und Renovierungen, Rechnungsprüfung etc.
  • Unterstützung des Vorstands bei der Weiterentwicklung der Förderarbeit und beim Projektcontrolling, Kommunikation mit Förderpartner/innen und Antragssteller/innen
  • Bearbeitung und Beantwortung der eingehenden Anfragen (telefonisch oder schriftlich) nach Abstimmung mit dem Vorstand
  • Öffentlichkeitsarbeit und Pflege der Stiftungswebseite
  • Vor- und Nachbereitung von Projekttreffen und Sitzungen, Protokollführung
  • Vorbereitung der monatlichen Buchhaltung
  • Anfallender Schriftverkehr nach Vorgabe

Anforderungsprofil:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrungen, selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise sowie effizientes Zeitmanagement
  • Fundierte Kenntnisse in allen gängigen Office-Anwendungen
  • Korrespondenzsicherheit (sehr guter Ausdruck in Wort und Schrift)
  • Erfahrungen in der Haus- und Immobilienverwaltung sind vom Vorteil

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeit sind, freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in elektronischer Form (zusammengefasst zu einer PDF-Datei mit max. 5 MB) spätestens bis zum 10. Dezember 2020 per E-Mail an den Stiftungsvorstand, Dietrich von Buttlar: d.buttlar(at)colaw.de.