Aktion „Herz und Gemüt“

  • Aktion „Herz und Gemüt“
  • Aktion „Herz und Gemüt“
  • Herz-und-Gemuet

Aktion „Herz und Gemüt“

In den Städten Wangen, Isny, Leutkirch und Bad Wurzach fördert die Friedrich Schiedel-Stiftung – in Kooperation mit dem Landkreis Ravensburg – seit 2009 die Aktion „Herz und Gemüt“. Ziel dieses Projekts ist es, älteren Menschen, die in Pflegeheimen leben oder alleine wohnen, eine soziale Begleitung anzubieten, die über die pflegerische Betreuung hinausgeht, und somit zu einer Stärkung ihrer Lebensqualität beizutragen. Die ambulante Versorgung durch Pflegefachdienste und mobile soziale Dienste kann aus Zeit- und Kostengründen in vielen Fällen die soziale Begleitung und Betreuung nicht ausreichend leisten. Mit Hilfe der Friedrich Schiedel-Stiftung unterstützt ein auf dem Prinzip der nachbarschaftlichen generationsübergreifenden Hilfe basierendes Netzwerk von freiwilligen Betreuern die älteren Menschen zum Beispiel durch Gespräche, Vorlesen, Ausflüge oder Spiele- und Begegnungsnachmittage wie auch durch gemeinsame Besuche von Kulturveranstaltungen und Gottesdiensten. Mit dem Angebot eines Besuchs- und Fahrdienstes, mit Hilfe bei Einkäufen und schriftlichen Erledigungen sowie durch Begleitung bei Behördengängen wird auch das alltägliche Leben der älteren Menschen und der sie pflegenden Angehörigen wesentlich erleichtert.

Die Aktion „Herz und Gemüt“ arbeitet eng mit den jeweiligen Stadtverwaltungen, den Kirchengemeinden und Seelsorgeeinheiten sowie mit den Stadtseniorenräten zusammen: