Errichtung und Ausstattung von zahlreichen Kindergärten

Errichtung und Ausstattung von zahlreichen Kindergärten

Im Landkreis Ravensburg wurden neben dem Bau und Unterhalt von Wohnungen für alleinerziehende Mütter auch die Errichtung und Ausstattung von zahlreichen Kindergärten, zum Beispiel in Leutkirch, Bad Waldsee und Bad Wurzach, von der Friedrich Schiedel-Stiftung unterstützt.

Der Katholische Kindergarten St. Verena in Bad Wurzach ist als integrativer Kindergarten angelegt, in dem einerseits das Erleben und die Teilhabe an religiösen Traditionen und Festen, andererseits frühkindliche Sprachförderung und Sprachbildung in multikulturellen Kindergruppen wichtige Schwerpunkte der Arbeit bilden. Für Kinder mit Migrationshintergrund wird intensive Sprachförderung nach dem Sprachfördermodell des Landes Baden-Württemberg SPATZ (Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf) ab dem ersten Kindergartenjahr angeboten.

In der Kindertagesstätte Firlefanz Leutkirch, die sich in der Trägerschaft des Kreisverbands Wangen des Deutschen Roten Kreuzes befindet, können ca. 90 Kinder in insgesamt vier Gruppen betreut werden. Großer Wert wird auf die Familienarbeit gelegt, das Betreuungs- und Programmangebot wird stets im Dialog mit den Eltern entwickelt. Neben einem wöchentlichen Waldtag gibt es im Kindergarten je einmal im Monat auch einen Spielzeugtag und einen Schleckermäulchentag.

Von der Friedrich Schiedel-Stiftung wurden außerdem auch der Städtische Kindergarten Im Eschle in Bad Waldsee und der Katholische Kindergarten Dietmanns in Bad Wurzach gefördert.