Aktion „Herz und Gemüt“ stellt sich beim Demografie-Forum in Friedrichshafen vor

Aktion „Herz und Gemüt“ stellt sich beim Demografie-Forum in Friedrichshafen vor

Die von der Friedrich Schiedel-Stiftung in vier Allgäuer Städten geförderte Aktion „Herz und Gemüt“ präsentiert sich als eins der „Best-Practice-Beispielen“ aus der Region beim Demografie-Forum am 16. April 2018 in Friedrichshafen. Susanne Baur von der Aktion „Herz und Gemüt“ in Bad Wurzach stellt das erfolgreiche Projekt für ältere Menschen und Senioren vor, das auf dem Prinzip der nachbarschaftlichen generationsübergreifenden Hilfe durch ein Netzwerk von freiwilligen Betreuern beruht. Weitere Standorte der Aktion „Herz und Gemüt“, die in Kooperation mit dem Landratsamt Ravensburg durchgeführt wird, sind neben Bad Wurzach auch Leutkirch, Isny und Wangen.

Zu dem Demografie-Forum unter dem Motto „Gestalte ich oder werde ich gestaltet“ mit Veranstaltungen in Eichstetten (11. April 2018), Friedrichshafen (16. April 2018), Heilbronn (17. April 2018) und Esslingen (23. April 2018) lädt Thaddäus Kunzmann, Demografiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg, ein. Bei den Veranstaltungen sollen insbesondere die Herausforderungen des demografischen Wandels insbesondere in ländlichen Gebieten thematisiert werden.